Faltenwurf im Garten K. | St.Pölten/Ö
"Ein Berg ist das Auffallendste in einer flachen Landschaft.
Er bildet ihren Grundcharakter, wie Falten in einem Gesicht."

Das Ziel für den Entwurf des Gartens war es, ein Grundelement zu finden, das den Garten zu etwas einzigartigem macht, den künstlerischen Anspruch erfüllt und ihn zu einem wertvollen Lebensraum werden lässt.
Es gilt eine exakte Topografie zu schaffen, die den Garten strukturiert, einzelne Teile verbindet, in den Garten leitet, durch den Garten führt und neue Zonen schafft. Dieses Grundkonzept bilden die Falten.



mit Unterstützung von Johannes Lerbscher