Blickhecken im Garten G. | Bregenz/Ö
Die Hecke wird von der klassischen geradlinigen Gartengrenze in 13 Elemente aufgeteilt und im Garten neu positioniert.
Durch das Überlappen der Elemente bleibt der Sichtschutz gewährleistet, die Grenze ist aber nicht mehr klar ersichtlich wodurch der Gartenraum mehr Tiefe erhält.
Neue Perspektiven, Nischen und die Vielschichtigkeit im Garten werden durch unterschiedlichste Pflanzenarten noch verstärkt.
Anfangs streng formiert sollen sich manche Heckenelemente auswachsen, andere wiederum exakt nachgeschnitten werden.